Sei smart!

smartxocolate.

Gönn´ Dir ein gutes Gewissen!

Das war ja klar! Beim Griff nach etwas Süssem liegt Schokolade an erster Stelle. Weit vor Gebäck, Bonbons, Gummibärchen, Chips und Eis. Wir von smartxocolate. finden das klasse. Sind wir doch selbst die absoluten Schokoladenfans. Wir feiern Schokolade wie andere Leute ihren ersten Kuss, die Geburt ihres ersten Kindes oder einen coolen Blogbeitrag über die Entdeckung neuer Lebensformen im Arktischen Meer. "Schokolade futtern" ist für uns nicht nur ein locker daher gesprochenes Lippenbekenntnis, sondern eine täglich mit Begeisterung fest in den Alltag integrierte Naschpraxis. Läge es in unserer Hand, wir würden Schokolade offiziell weltweit zum Grundnahrungsmittel Nummer 1 erklären. In unserem speziellen Fall wäre das sogar berechtigt, denn wir haben uns Einiges zu unseren Produkten einfallen lassen. Dazu gleich mehr!

Ein wachsendes Problem
Dein Gewissen - Deine Gesundheit - Das Metabolische Syndrom.

Neben dem oft komischen Gefühl, das nach dem Schokoladenaschen bei Vielen im Kopf bleibt, sind in den Industrienationen bis zu 30 Prozent der Gesamtbevölkerung von einem Metabolischen Syndrom betroffen, darunter immer mehr jüngere Menschen.

Warum ist ein Metabolisches Syndrom so gefährlich? Das Metabolische Syndrom ist eine Kombination verschiedener Risikofaktoren: Zu viel Bauchfett, Bluthochdruck, erhöhte Blutzucker- und Blutfettwerte. Jeder dieser Faktoren kann schwere gesundheitliche Folgen haben, welche die Lebensqualität erheblich einschränken oder im Alter gar tödlich enden können. Wie kann man ein Metabolisches Syndrom vermeiden? Die Basis besteht in einer Änderung der Lebensgewohnheiten und einer damit verbundenen Gewichtsreduktion. Wichtig ist eine Ernährungsumstellung und regelmäßige körperliche Aktivität.

smartxocolate.

Eine schlaue Option, smartxocolate. soul food Schokoriegel!
Was steckt dahinter? Was ist anders?

Mit einem Proteinanteil von über 8 Gramm*, einem Ballaststoffanteil von knapp 10 Gramm* und weniger als 0,6 Gramm* Zucker pro Riegel erreichen wir bis dato einzigartige Nährwerte bei Schokolade. Ein Kakaoanteil von über 84% in der Kakaomasse, 30% weniger Kalorien und der angenehme Geschmack heben diese ausgefeilte Kombination verschiedener Inhaltsstoffe auf eine neue Ebene qualitativ hochwertiger, funktioneller Neoschokolade.

Kakao ist gut für die Blutgefäße, unser Gehirn und wirkt entzündungshemmend. Nebenbei erwähnt, macht (dunkle) Schokolade wirklich glücklich.
Kollagenpeptide unterstützen wichtige metabolische Abläufe, Aufbau- und Stabilisierungsprozesse in unserem Körper und fördern die Knochen- und Hautgesundheit.
Inulin wirkt positiv auf die Darmflora des Dickdarms. Der niedrige Zuckergehalt sorgt für einen stabilen Blutzuckerspiegel. Durch eine konstante Energieversorgung werden Heißhungerattacken, Energiehochs und -tiefs vermieden. Als Diätbegleitung unterstützt unsere Schokolade ketogene Stoffwechselaktivitäten
Stevia und Maltit sind hochwertige Alternativen zu billigen Industriezuckervarianten.

Somit ist unser Slogan: „Gönn´ Dir ein gutes Gewissen!“ nicht nur eine locker daher gesagte Floskel, sondern eine gezielte Aufforderung für einen gesünderen und bewussteren Lebensstil ohne Verzicht auf das leckere Stück Schokolade, nach dem sich viele Schleckermäulchen immer wieder sehnen. Übrigens wird unsere Xocolate Bars auch von führenden Zahnärzten und Zahnchirurgen für Kinder empfohlen, da diese nicht kariesrelevant ist.

*Nährwerte pro 100 Gramm = 23 Gramm Protein, 27 Gramm Ballaststoffe, 1,5 Gramm Zucker!

______________________________________________________________________

FRANKY #issgeiler
Weiße Schokolade und Vollmilchschokolade at it´s best!
Auch hier haben wir ordentlich was reingepackt und natürlich auch etwas weggelassen. Nämlich ZUCKER! Deine Proteinladung bekommst Du vom Whey Protein.